ES · CAT · EN · FR · DE · PT · PL · LAT LinkedIn Twitter Facebook YouTube

Startseite > Aktuelles

Aktuelle Informationen

04.08.14

TAD nimmt an der "La Catalunya Industrial" teil

Die Geschäftsführer von TAD nahmen am 4. Juli an der Präsentation "Industrielles Katalonien: ein gemeinsames Ziel" ("La Catalunya Industrial: un objectiu compartit“ im Auditori del Fòrum (Barcelona) teil.  2500 Unternehmer verschiedener Sektoren, der Präsident der katalanischen Regierung Artur Mas und der Minister für Unternehmen und Arbeit („Conseller de Empresa y Ocupación“) Felip Puig wohnten dieser Veranstaltung bei, bei der die neuen Strategien in der katalanischen Industrie erörtert wurden. 2020 soll die Industrie in Katalonien 25% zum BIP beitragen und  somit zu einem der Hauptantriebskräfte für die wirtschaftliche Erholung werden.

Die Industriepolitik ist aus diesem Grunde in sieben Teilbereiche gegliedert - Land- und Nahrungsmittelwirtschaft, Chemie, Energie und Ressourcen, Systeme, Design, nachhaltige Mobilität, Gesundheit und Biowissenschaften sowie Tourismus. Herr Mas war davon überzeugt, dass diese neue Strategie in Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen und den öffentlichen Einrichtungen erfolgreich durchgeführt werden kann. Somit könnte die katalanische Wirtschaft zu einem Beispiel für andere Länder werden.

Die Regierung möchte einen öffentlichen Vertreter für jeden einzelnen dieser sieben Bereiche bestellen, um einen Aktionsplan zur Förderung von unternehmerischer Initiative und Wettbewerbsfähigkeit zu entwickeln. Obwohl der geplanten Strategie bisher noch kein spezifisches Budget zugrunde gelegt wurde, versichert Mas, dass die Generaldirektion Industrie und andere Organismen wie Acció Mittel sich an der Finanzierung beteiligen würden.

"Wir müssen uns die industrielle Erholung in Katalonien zu Herzen nehmen... nur der Impuls fehlt,“ gab Mas zu verstehen. Zudem gab er bekannt, dass die Industrie Katalonien bereits heute mehr als 20% zum BIP beitragen würde. Der industrielle Sektor der Region hat jedoch im Laufe der letzten Jahre an Dynamik und Kraft verloren.