ES · CAT · EN · FR · DE · PT · PL · LAT LinkedIn Twitter Facebook YouTube

Startseite > Spezialgebiet

Funktion Positionierung + Zuführung

Linearförderer

Durch die Verbindung einer Positioniereinheit mit einer Zuführeinheit (linearförderer) entsteht nach unserer Definition ein Grundsystem, das sich zum Ausgleich von Kadenzvariationen eignet.

Mit der Einrichtung eines Grundsystems können übermäßige Belastung vermieden, Lärm und Abnutzung an den Anlagen minimiert, unangemessene Behandlung der Werkstücke sowie Mikrostopps verhindert werden, etc.

Linearförderer Kennzeichnung: Positioniereinheit + Zuführeinheit
5 Materialflüsse
Linearförderer Kennzeichnung: Positioniereinheit + Zuführeinheit
3 Materialflüsse
Linearförderer Kennzeichnung: Positioniereinheit + Zuführeinheit
5 Materialflüsse
Linearförderer Kennzeichnung: Positioniereinheit + Zuführeinheit
1 Materialflüsse
Linearförderer Kennzeichnung: Positioniereinheiten (2) + Zuführeinheiten
2 Materialflüsse